Kategorien

Druckansicht des Beitrags Druckansicht des Beitrags

Berechtigungen nach Einspielen eines Backups anpassen

Das Erscheinen von Ubuntu Karmic Koala habe ich zum Anlass genommen, meinen Rechner komplett neu aufzusetzen, um Balast loszuwerden. Dabei habe ich natürlich vorher ein Backup gemacht, um später wieder auf meine alten Daten und Konfigurationsdateien zugreifen zu können. Doch leider reicht es nicht, die Dateien mit cp oder rsync an die entsprechende Stelle im System zu kopieren, denn oft stimmen die User- und GruppenIDs im neuen System nicht mit dem alten überein, so dass man sie anpassen muss. Folgende Befehle ändern die alte UserID 118 in die neue UserID 114 bzw. die alte GroupID 130 in 122 ab:

sudo chown -R --from=118 114 *
sudo chown -R --from=:130 :122 *

Insgesamt sieht meine Vorgehensweise dann so aus, dass ich im ersten Schritt die Dateien mit rsync in ein temporäres Verzeichnis kopiere, wobei die Berechtigungen auch kopiert werden:

rsync -avHAX --progress /backup/path /tmp/path

Dann passe ich die Berechtigungen an mit obigen Befehlen und verschiebe schließlich das Verzeichnis ans Ziel

mv /tmp/path/* /target/path

Der Zwischenschritt mit dem Verzeichnis /tmp ist nur nötig, wenn man neue und alte Dateien in einem Verzeichnis vermischt.

4 comments to Berechtigungen nach Einspielen eines Backups anpassen

Leave a Reply to Markus Effinger Cancel reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>