Kategorien

Druckansicht des Beitrags Druckansicht des Beitrags

WP-Syntax Editor Integration Plugin – WP-Syntax im WordPress Editor nutzen

Um komfortabel mit WP-Syntax im WordPress-Editor zu arbeiten, habe ich ein Plugin geschrieben, welches jeweils einen Button im visuellen Editor (TinyMCE) und im HTML-Editor hinzufügt. Zuvor hatte ich immer die quicktag.php editiert, was aber auf Dauer sehr mühsam war, da man dies bei jedem WordPress Update machen musste. Das Plugin ist ab sofort auf wordpress.org unter http://wordpress.org/extend/plugins/wp-syntax-integration/ verfügbar.

Nutzen kann man das Plugin im visuellen Modus folgendermaßen:

  1. Den zu hervorhebenden Code schreiben bzw. einfügen
  2. Den Code markieren
  3. Auf den Button „Enclose with pre-block of WP-Syntax“ klicken (im Screenshot rot markiert)
  4. Programmiersprache eingeben. Falls Zeilennummerierung gewünscht ist, durch ein Komma getrennt, die erste Zeilennummer ergänzen
  5. OK klicken und fertig!

Wichtig: Bei der Eingabe im visuellen Modus werden HTML-Tags entfernt, die von TinyMCE nicht erlaubt werden. Dieses Verhalten lässt sich umgehen, wenn man HTML-Tags nicht im visuellen Modus sondern im HTML-Modus eingibt.

Das Plugin lässt sich auch im HTML-Modus nutzen. Die Vorgehensweise ist prinzipiell gleich:

  1. Den zu hervorhebenden Code schreiben bzw. einfügen
  2. Den Code markieren
  3. Auf den Button „pre (WP-Syntax)“ klicken (im Screenshot rot markiert)
  4. Programmiersprache eingeben. Falls Zeilennummerierung gewünscht ist, durch ein Komma getrennt, die erste Zeilennummer ergänzen
  5. OK klicken und fertig!

Ein herzliches Dankeschön an die Programmierer der folgenden Extensions bzw. deren Erläuterungen, die mir sehr weitergeholfen haben:

13 comments to WP-Syntax Editor Integration Plugin – WP-Syntax im WordPress Editor nutzen

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>