Kategorien

Druckansicht des Beitrags Druckansicht des Beitrags

Aktuelles RubyRipper unter Ubuntu

Da ich meine CDs als eine FLAC-Datei mit einem entsprechendem CUE-Sheet auf meinen Rechner speichern möchte, bin ich auf einen Bug in RubyRipper gestoßen:

Wrong filesize reported for track 0 : 500249276
Filesize should be : 54502940
/usr/local/rubyripper/lib/site_ruby/1.8/rr_lib.rb:933:in `delete': No such file or directory

Wie man im Bugreport nachlesen kann, vergleicht RubyRipper fälschlicherweise die Größe des ersten Tracks mit der Gesamt-CD. Dieser Bug wurde in der Repository-Version behoben. Grund genug für mich, die aktuellste Version aus den Repositories zu installieren. Zunächst müssen dazu git und die anderen abhängigen Pakete installiert werden (siehe anderer Beitrag), damit wir die Version aus dem Repository verwenden können:

sudo apt-get install git-core cd-discid cdparanoia ruby ruby-pkg-tools libgettext-ruby1.8 libgtk2-ruby

Dann werden die aktuellsten Dateien aus dem Repository heruntergeladen – beim ersten Mal mit

git clone git://github.com/rubyripperdev/rubyripper.git

falls wir irgendwann später aktualisieren wollen stattdessen mit

cd rubyripper
git pull

Anschließend wird im Unterverzeichnis rubyripper das Konfigurationsprogramm gestartet:

./configure --enable-lang-all --enable-gtk2 --enable-cli --prefix=/usr/local/rubyripper

Mit einem

sudo make install

wird Rubyripper in das Verzeichnis /usr/local/rubyripper installiert, von wo aus es abschließend sehr einfach mit stow installiert werden kann.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>